• JSGwa Baunatal/Böddiger – HSG Ahnatal/Calden 22:21 (11:9)

    JSGwA Baunatal/Böddiger – HSG Ahnatal/Calden 22:21 (11:9) 08.09.2019 Knappe Niederlage zum Saisonauftakt In die neue Saison 2019/2020 starteten die jungen Damen der weibl. Jugend A heute auswärts bei der JSGwA Baunatal/Böddiger. Nach der langen Sommerpause wollte das Team rund um die Coaches Maik Sostmann, Leon Schareina und Nina Schumann heute in des Gegners Halle die ersten Punkte der Saison einfahren. Doch die Nervosität stand diesem Vorhaben entgegen. Zwar konnte unsere HSG zu Beginn der Partie und in den ersten Spielminuten die Chancen noch verwerten und mit 1:4 durch Tore von Paulina Rau, Amelie Attendorn, Denise Egenolf und Johanna Sommerlade eine Führung behaupten, doch die Gastgeberinnen kamen nach und nach besser…

  • HSG Ahnatal/Calden – HSG Wesertal 27:32 (12:19)

    09.03.2019 Kein Heimsieg beim letzten Spiel der Saison Mit erheblich dezimiertem Kader musste die weibl. Jugend A von Maik Sostmann, Leon Schareina und Nina Schumann das letzte Saisonspiel in heimischer Halle gegen den Tabellenführer die HSG Wesertal bestreiten. Verletzungs– und krankheitsbedingt musste auf Juliana Gries, Sophie Pichler, Shirin Hemmati und Hanna Klosse verzichtet werden.   Beide Mannschaften starteten hoch motiviert und engagiert in die Partie. Auf beiden Seiten konnte sich eine Vielzahl von Chancen erspielt werden. Wesertal entwickelte in dieser Phase die höhere Durchschlagskraft und war im Abschluss erfolgreicher. Zwar blieb Calden durch die Tore von Amelie Attendorn, Johanna Sommerlade, Paulina Rau, Leonie Rüppel, Gina-Marie Schmidt, Denise Egenolf und Lotta…

  • HSG Twistetal- HSG Calden- Ahnatal 31:11 (16:9)

    23.02.19 Am Samstagnachmittag reisten unsere Damen der wJA Calden- Ahnatal nach Twistetal- Mühlhausen. Mit einem stark dezimierten Kader, 1 Torfrau und 7 Feldspielerinnen, stellten sich die jungen Damen von Maik Sostmann und Nina Schumann der Herrausforderung. Die Twistetaler Damen starteten von der 1. Minute an hochmotiviert in die Partie und führten mit 3:0 in den ersten Minuten. Unsere Damen kamen dann ins Spiel, durch ein schnelles und gut herrausgespielten Chancen, sowie eine kompaktstehende Abwehr konnte sie nach 15 Minuten den Ausgleich von 6:6 herrausspielen. In der 2. Hälfte der 1. Halbzeit schlichen sich technische Fehler im Angriff ein, die sich die Twistetaler Damen gnadenlos zu Nutzen machten und schnelle Gegentore…

  • HSG Ahnatal/Calden – wJSG Dittershausen/Waldau/Wo 40:20 (20:10)

    16.02.2019 Höchster Heimsieg der laufenden Saison In der Sporthalle zu Calden empfingen die Frauen der weibl. Jugend A der Coaches Maik Sostmann, Leon Schareina und Nina Schumann heute die Auswahl der wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode. Nach der doch eher enttäuschenden Vorstellung der letzten Woche bei der HSG Baunatal wollte die Mannschaft heute Wiedergutmachung betreiben. Und unsere Mannschaft ließ gleich zu Beginn der Partie ihren Worten auch Taten folgen. Mit einem temporeichen Angriffsspiel gelang es den Torschützinnen Juliana Gries, Leonie Rüppel, Johanna Sommerlade, Paulina Rau und Amelie Attendorn schnell einen kleinen Vorsprung von 5:1 herauszuspielen. Die Mannschaft verstand es heute deutlich besser, dem Gegner mit mehr Druck und Tempo zu entgegnen. Auch technisch…

  • HSG Baunatal – HSG Ahnatal/Calden 27:24 (15:14)

    09.02.2019 Unnötige Niederlage Maik Sostmann, Leon Schareina und Nina Schumann schickten ihre Frauen der weibl. Jugend A heute erstmals im neuen Jahr in die Partie gegen die Gastgeberinnen der HSG Baunatal. Eigentlich sollte durch einen weiteren Sieg die Tabellenposition gefestigt werden. Doch es kam anders als erwartet. Nach einem zunächst starken Beginn unserer Mannschaft, die sich anfangs mit einem klaren 0:5 durch Tore von Juliana Gries, Johanna Sommerlade und Amelie Attendorn von den Gastgebern absetzen konnte, machte sich Ernüchterung breit. Die HSG aus Baunatal schaffte es durch ein temporeiches Angriffsspiel unsere Mannschaft zu verunsichern und zwang sie somit zu vielen einfachen Fehlern und Ballverlusten. In dieser Phase machte Baunatal 5…

  • HSG Ahnatal/Calden – JSG w.A Kaufungen/Bettenhausen 23:20 (11:9)

    08.12.2018 Revanche im Heimspiel geglückt Das Hinspiel in der Halle des heutigen Gegners, der JSG Kaufungen/Bettenhausen, mussten die weibl. A-Jugend Frauen aus Ahnatal/Calden noch verloren geben. Deswegen stand heute das Revanche-Match der Sostmann-Schareina-Truppe auf dem Spielplan. Es sollten hierbei zwei wichtige Punkte eingefahren werden, die man im Hinspiel leichtfertig hergegeben hatte. Konzentriert und angespannt ging die HSG diese Aufgabe an. Zunächst stand für Calden Torfrau Jasmin Baumbach zwischen den Pfosten. Zu Beginn konnte sich keine der Mannschaften absetzen. Tore fielen auf beiden Seiten gleichermaßen. Für Calden waren hier Juliana Gries, Johanna Sommerlade, Lotta Langer und Amelie Attendorn erfolgreich. Nach 20 Spielminuten stand es noch immer ausgeglichen 8:8. Die Gästemannschaft bekam…

  • wJA – Spielbericht – 02.12.2018 – HSG Hoof/Sand/Wolfhagen – HSG Ahnatal/Calden 15:26 (7:14)

    Auswärtserfolg bei „HoSaWo“ Die Frauen der weibl. Jugend A durften heute auswärts bei der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen antreten. Mit leicht dezimiertem Kader sollte heute der Erfolg von vor zwei Wochen in eigener Halle noch einmal wiederholt werden. Hierzu begann Ahnatal/Calden zunächst leicht nervös und vergab anfangs einige 100%ige Torchancen. Die Zuordnung stimmte noch nicht ganz und man kassierte überhastet zwei Siebenmeter-Tore, ehe Paulina Rau und Juliana Gries mit ihren Treffern die Gästemannschaft ins Spiel brachten. In Minute 9. musste die gastgebende Mannschaft zum ersten Mal den Spielfluss der Caldenerinnen mit einer Auszeit unterbrechen, nachdem diese durch weitere Tore von Amelie Attendorn auf 2:6 enteilt war. Doch Calden war heute hungrig und…

  • HSG Ahnatal/Calden – HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 34:26 (18:13)

    18.11.2018 Mit Übersicht zum Heimerfolg Maik Sostmann, Leon Schareina und Nina Schumann empfingen mit ihren Frauen der weibl. Jugend A heute die Auswahl der HSG „HoSaWo“ aus Hoof, Sand und Wolfhagen. Bis auf Nele May und Jasmin Baumbach konnten die Coaches auf ihren Kader zählen, der heute zwei fest eingeplante Punkte einfahren sollte. Der Start gestaltete sich für Ahnatal/Calden jedoch recht holprig. Einmal mehr hatten die Damen der Heimmannschaft ihre Nerven nicht zu 100% im Griff und leisteten sich zahlreiche einfache Fehler. Die Ballverluste in der Folge verwerteten die Gäste zu Beginn konsequenter. Ahnatal/Calden lief bis zur 21. Spielminute einem Rückstand hinterher. Erst jetzt agierte die Mannschaft konzentrierter und punktete…

  • HSG Wesertal – HSG Ahnatal/Calden 36:23 (13:12)

    10.11.2018 Unverdient verloren Einen rabenschwarzen Samstag erlebte die weibl. Jugend A von Maik Sostmann, Leon Schareina und Nina Schumann bei den Gastgeberinnen der HSG Wesertal in der Halle in Ödelsheim/Oberweser. Zunächst konnte unsere Auswahl beim Tabellenführer gut mithalten und die Zuschauer sahen ein kämpferisches und höchst sehenswertes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Unsere Torjägerinnen Juliana Gries, Gina-Marie Schmidt, Johanna Sommerlade, Amelie Attendorn, Lotta Langer, Denise Egenolf und Paulina Rau waren anfangs durchaus in der Lage, das Team aus Ahnatal/Calden gegen die stark aufspielenden Wesertalerinnen mit ihren Treffern auf Distanz zu halten. So konnte noch bis in die 20. Spielminute ein 2-Tore-Vorsprung für Ahnatal/Calden gehalten werden. Doch dann rückte nach und…

  • w.A-Jugend HSG Ahnatal/Calden – JSGwA Twistetal/Korbach 31:37 (18:19)

    HSG Ahnatal/Calden – JSGwA Twistetal/Korbach 31:37 (18:19) 03.11.2018 Heimniederlage am Kirmeswochenende Die Mannschaft der weibl. Jugend-A hatte die Auswahl der JSGwA Twistetal/Korbach zu Gast. Nach dem letzten siegreichen Spiel sollten heute die nächsten 2 Punkte eingefahren werden. Der Kader der Sostmann/Schareina-Mannschaft war bis auf Lena Ditzel, Nele May und Lotta Langer einsatzbereit. Der von hohem Tempo auf beiden Seiten geprägte Anfang lieferte Tore im Minutentakt. Obwohl beide Teams mit hohem Druck spielten, zeigten die jungen Frauen von Ahnatal/Calden einstudierte Spielzüge, die anfänglich erfolgreich eigenetzt werden konnten. Nach 10 Spielminuten stand es noch immer unentschieden 6:6. Keines der Teams hatte ein sichtbares Übergewicht. Für Calden waren bis hierhin Shirin Hemmati, Paulina…