Unkategorisiert

wJE I – Spielbericht – 02.12.2018 – HSG Ahnatal/Calden 1 vs. JSGwE Staufenberg/Heiligenrode Endstand 22:11 (176:33)

Zum 1. Spiel in der Rückrunde haben wir am Sonntag, den 02.12.2018 die JSGwE Staufenberg/Heiligenrode empfangen. In den ersten Spielminuten merkte man den Mädchen die Spielpause von 2 Wochen an. Zudem kam, dass sich der Gegner im Vergleich zum Hinspiel sehr gut entwickelt und es uns somit viel schwerer gemacht hat.

Trainer Marcus Pilz stellte in Halbzeit 1 Emilia ins Tor, da sie sich in den letzten Trainingseinheiten als sehr talentiert herausgestellt hatte. Somit konnte Jasmin einige Zeit im Angriff spielen und ihr erstes Saisontor erzielen. Paula konnte durch ein schönes Zusammenspiel mit Maria ein tolles Sprungwurftor erzielen. Nachdem die Mädchen sich gefangen hatten, konnten wir auf eine komfortable 8:2 Führung davonziehen und gingen mit 8:4 in die Halbzeitpause. Hier wurde nun heftig diskutiert, wie man Emilia ein Ständchen zum Geburtstag singen konnte, so dass der Trainer gar nicht zu Wort kam.

In der zweiten Halbzeit wechselte Emilia aufs Feld und Jasmin übernahm wieder die Torwartposition. Der Ball wurde über 3 Stationen gespielt und Charlotte erzielte ein sehenswertes Tor, indem sie sich um den Gegner drehte und per Sprungwurf einnetzte. Leider haben wir zwei Gegenspielerinnen nicht wirklich gut in den Griff bekommen, die immer wieder einfache Tore erzielen konnten. Sehr lobend zu erwähnen wäre, dass wir es zum ersten Mal geschafft haben, dass alle unsere Spielerinnen mindestens ein Tor erzielen konnten. Nachdem der Schiedsrichter zum Endstand von 22:11 abgepfiffen hatte, war die Freude der Mädchen groß. Antonia ging mit Emilia an der Hand in die Hallenmitte und forderte das Publikum auf, dass alle das Geburtstagsständchen mitsingen sollten. Die ganze Halle sang für Emilia „Happy Birthday“. Danke Emilia, dass du auch an deinem Geburtstag mit so viel Euphorie zum Spiel gekommen bist. Ebenfalls danken wir Arndt Mützel, der viele tolle Fotos vom Spiel gemacht hat.

Zum nächsten Auswärtsspiel am 09.12.2018 um 12.30 Uhr müssen wir nach Guxhagen zur bisher ungeschlagenen wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode I. Wir freuen uns auf ein hoffentlich sehr spannendes Spiel und würden uns freuen, wenn uns viele klatschende Hände unterstützen würden.

Es freuten sich über viele Tore: Antonia Felber (1), Maria Kämpfer (2), Emma Pilz (4), Charlotte Aufenanger (3), Emilia Raschdorf (3, Tor 1. Halbzeit), Marianna Gries (2), Lara Seitz (1), Nientje Rosenthal (4), Paula Weith (1), Jasmin Wiegel (1, Tor 2. Halbzeit), Andreas Felber (Betreuer), Marcus Pilz (Trainer)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.