Unkategorisiert

wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode 2 (ak) – HSG Ahnatal/Calden II (a.K.) 16:26 (8:11)

Spielbericht weibliche C2-Jugend, Bezirksliga, 17.03.2019

Sehr gute Leistung im Saisonendspurt

Zum Saisonendspurt unserer C2-Mädels in der Bezirksliga stehen in dieser Saison noch drei Auswärtsspiele an. Den Anfang machte das Spiel gegen die zweite Mannschaft der wJSG Dittershausen/Waldau/Wollrode am vergangenen Wochenende. Bis auf den Ausfall von Sina Reinhardt konnte Coach Daniel Endtricht auf das komplette Team zurückgreifen. Und das zeigte von Beginn an gleich eine konzentrierte Leistung. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff waren unsere Mädels sehr präsent. Vor allem die Halbpositionen anfangs mit Lysanne Fuchs und Carolin Pradella besetzt, machten ordentlich Druck auf die gegnerische Abwehr. Dadurch entstanden Lücken. Und die wusste die gesamte Mannschaft zu nutzen. Letztendlich entschärfte auch unsere Torhüterin Louisa Mausehund noch drei Siebenmeter in der ersten Halbzeit und erwischte sonst auch einen guten Tag. Somit stand es zur Pause 11:8 für unsere HSG.

Nach der Halbzeit machte unser Team da weiter, wo es aufgehört hatte, blieb immer mit mindestens drei Toren in Führung. Die Sicherheit in der Abwehr und weiter gutes, druckvolles Kombinationsspiel ließen dieses Mal keinen Zweifel aufkommen, dass die zwei Punkte auf unser Konto wandern sollten. Und: Carolin Pradella war nicht nur aus dem Spiel heraus eine sichere Torschützin sondern auch vom 7-Meter-Strich verwandelte sie zweimal sicher.

Trotz der sehr guten Einzelleistungen steht die geschlossene Mannschaftsleistung erneut im Vordergrund. Jeder kam zum Zuge und war in den entscheidenden Situationen für den anderen da. Kein Zentimeter sollte dem Gegner überlassen werden. Das war das Motto, das Trainer und Betreuer ausgeben hatten. Umgesetzt hat es das Team auf dem Feld und belohnte sich mit einen ungefährdeten 26:16 Auswärtssieg.

 

Für die HSG spielten:

Laila Raschdorf (5), Anna Suchantke (2), Carolin Pradella (8), Luisa Klapp, Alizée Rühl (2), Leonie Metz, Lysanne Fuchs (7), Emilia Schneider, Nina Biering , Lioba Endtricht (2) und im Tor Louisa Mausehund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.