Spielberichte,  Weibliche B-Jugend 2

HSG Twistetal 2 (a.K.)– HSG Ahnatal/Calden (a.K.) 22:16 (9:8)

Spielbericht weibliche C2-Jugend, Bezirksliga, 30.03.2019

HSG Twistetal 2 (a.K.)– HSG Ahnatal/Calden (a.K.) 22:16 (9:8)

 

Unnötige Niederlage im letzten Saisonspiel

 

Zum Saisonabschluss musste unsere weibliche C2 noch einmal auswärts ran. Gegen die HSG Twistetal hatte man noch eine Rechnung offen. Beide vorherigen Spiele gingen, teils unglücklich, verloren. Somit war man auf Revanche aus. Mit einem Matchplan wollten Trainer Daniel Endtricht und seine Mannschaft die Top-Spielerin des Gegners in Schach halten. Aber von Beginn an schien klar zu sein, dass der Gegner das nicht mit sich machen ließe. Unsere Mädels agierten mit zu viel Respekt und zu wenig Tempo gegen einen Gegner, dem man in den letzten zwei Spielen auf Augenhöhe begegnete.  Gegen Ende der ersten Halbzeit waren es der Siebenmeter-Treffer von AlizeéRühl und der anschließende Treffer von Leonie Metz, der dem Team nochmal Hoffnung machte und es zur Pause bis auf einen Treffer rankam.

Nach der Halbzeit konnten unsere HSG-Mädels noch bis zur 29. Minute mithalten doch dann kam der Einbruch. Zu keiner Zeit konnte das Team anschließend sein volles Potential ausschöpfen. Auch die sonst in der Saison sehr stabile Abwehr wackelte gewaltig. So konnte man trotz Auszeit  nur noch hoffen, die Niederlage in Grenzen zu halten. Und das war dann an diesem letzten Spieltag auch das einzige Positive was man dem Spiel abgewinnen konnten. Woran es lag? Da waren das Team samt Trainer und Betreuer ratlos. Zu wenig Selbstvertrauen und zu viel Respekt vor einem Gegner, der an der Tabellenspitze steht, schienen die Blockade der Mädels ausgelöst zu haben. Mit dieser Erkenntnis und einem guten dritten Platz (mit der Wertung der drei a.k.-Mannschaften) trat man enttäuscht von Spielergebnis aber trotzdem erhobenen Hauptes aufgrund der Saisonplatzierung die Heimreise an.

 

 

Für die HSG spielten:

Laila Raschdorf (2), Anna Suchantke, Sina Reinhardt, Carolin Pradella (2), Luisa Klapp, Alizée Rühl (5), Leonie Metz (1), Lysanne Fuchs (4), Emilia Schneider, Nina Biering (1), Lioba Endtricht (1) und im Tor Louisa Mausehund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.