Männliche B-Jugend,  Spielberichte

Bezirksliga männl. Jugend B am So. 09.12.18 gegen JSGmB Staufenberg/Lohfelden

Am achten Spieltag erfolgte bereits das Rückspiel gegen die Gäste aus Staufenberg/Lohfelden. Der Kader war zwar geschmälert auf nur 8 Spieler, glücklicherweise jedoch liefen die Gäste ebenfalls nur mit 8 Spielern auf. Das war eine erste gute Ausgangslage, denn es sollte eine kleine Revanche geben, da das Hinspiel in Staufenberg (ebenfalls mit reduzierter Spieleranzahl) mit einem Tor verloren wurde. Um die Stärken der Gäste entgegen zu treten, was zweifelslos im 1 gegen1 liegt, sollte die offensive 3:2:1 Abwehrvariante Einhalt gebieten. Die Dynamik der Bekämpfer Abwehr zündete im Spiel von Anfang an. Das Spiel sollte daher zu keiner Zeit aus der Hand gegeben werden, so der Grundgedanke und so die Umsetzung. In den ersten Spielminuten mussten die Gäste bereits eine in sich geschlossene und starke HSG wahrnehmen. Es kam zu vielen Torerfolgen durch Chris Brämig, Silas Heidelbach und Luca Kramm. Ein Feuerwerk an Ballkunst konnten die heimischen Zuschauer von unserem Links Außen Spieler Tobi Spier sehen, der 4 von 4 Würfe ins Gebälk katapultierte.
Zur ersten Halbzeit stand es bereits 18:8.
Mit hoher Motivation sollte die zweite Hälfte weiter bestritten werden. Eine Änderung der Abwehr Formation wurde nicht vorgenommen, da die Gäste mit den frühen Störungen nicht in ihren Spielfluss kamen. Es kam von den Gästen zwar immer wieder zu guten Anspielen über den Kreis, was jedoch über direkte Konter mit Torerfolgen keine deutliche Wirkung erzielte. Schön anzusehen war das Druckspiel, welches dann im Abschluss mit Torerfolgen durch unseren Rechts Außen Spieler Tom Schulz endete. Auf der anderen Außenseite wurde Hannes Schwart ebenfalls gut angespielt und konnte Torerfolge erzielen. Das Spiel endete mit einem sehenswürdigen Tor durch Nicholas Frankiw in den letzten Sekunden mit 33:20.
Nun ist erstmal lange Winterpause. Das nächste Spiel findet erst am 10.02.2019 gegen die HSG Baunatal statt.

Die männliche B-Jugend bedankt sich besonders für die zahlreichen erschienenen Eltern, Freunde und Fans des Handballs und verabschiedet sich mit einer schönen Weihnachtszeit und gutem Rutsch in das neue Jahr sowie mit einem kräftigen „HSG blau-weiß“

In diesem Spiel präsentierten sich:
Luca Kramm(9), Tobi Spier(5), Nicholas Frankiw(2), Silas Heidelbach(4), Tom Schulz (2), Keeper Dario Frömmgen, Chris Brämig(6) und Hannes Schwart(4)
von Oliver Kramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.