Männliche B-Jugend

mJB – Spielbericht – 11.11.2018 – HSG Ahnatal/Calden gegen TSG Wilhelsmhöhe 20:24 (9:12)

Am vierten Spieltag empfingen wir in unserer Halle die Gäste aus Wilhelmshöhe.

Zu Beginn des Spieles konnte sich keine Mannschaft absetzen. Unsere Abwehr stand eigentlich gut, doch im Angriff fehlte uns Tempo und Spielidee, so stand es nach 14 Minuten auch erst 5:5.

Jetzt konnten wir uns mit zwei Toren absetzen, doch durch Leichtsinnigkeit und individuelle Fehler konnte Wilhelmshöhe mit einem drei Tore Vorsprung in die Halbzeit gehen.

In die zweite Halbzeit starteten wir gar nicht gut. Wir hatten sehr viele Fehlwürfe, konnten eine Überzahl nicht ausnutzen und waren in der Abwehr auch nicht mehr gut.

Wir waren gar nicht mehr im Spiel und lagen nach 36 Minuten mit 12:21 hinten. Doch jetzt rappelten wir uns nochmal auf und hatten eine gute Phase mit gutem Abwehr- und schnellem Angriffsspiel. Als Folge dessen konnten wir auf 17:21 in der 44 Minute verkürzen. Aber es gelang uns nicht diesen Aufschwung mitzunehmen und so verloren wir mit 20:24.

Alles in allem war es ein sehr schlechtes Spiel von uns und im Rückspiel werden wir auf jeden Fall Revanche nehmen.

Es spielten

Marlon C.(5) , Tobias S.(2), Dario F., Niklas E.(1), Ole K.(3), Tom S.(1), Silas H.(4), Nicholas F., Hannes S.(1), Chris B.(3)

 

von Tobi Spier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.