Spielberichte

SVH Kassel gegen HSG Ahnatal / Calden I (weibl. E-Jugend 1)

Bezirksliga weibliche Jugend E Gr. 1 2018/2019

Spielbericht: SVH Kassel ./. HSG Ahnatal/Calden I

 

Durch Multiplikator den Sieg geholt

Zum Auswärtsspiel am Sonntag, den 23.09.2018 mussten wir zu unseren Nachbarn aus Harleshausen anreisen.

Mit kompletter Mannschaft und der Hilfe von Emma Frankiw gingen wir motiviert in die Partie. Im letzten Spiel fehlten uns leider 2 Torschützen, so dass Trainer Marcus Pilz diese Woche in einer anderen Formation im 3 gegen 3 anfangen ließ. Der Gegner ging mit 1:0 in Führung aber die Antwort folgte promt.  Emma Frankiw erzielte das erste Tor für uns zum Ausgleich. Auch Antonia konnte endlich den Ball im Tor versenken. Bis zum 3:3 war die Partie recht ausgeglichen aber dann kamen wir immer besser ins Spiel. In der Abwehr wurde super gearbeitet, so dass der Gegner die restliche erste Hälfte kein Tor mehr erzielte. Zur Halbzeitpause gingen wir mit 9/3 in die Kabine.

Im Spiel 6 gegen 6 verpassten wir in den ersten Minuten vorne das Tore werfen und die Abwehr musste sich erstmal sortieren, denn der Gegner erzielte 3 aufeinanderfolgende Tore. Dann nahm Trainer Marcus Pilz eine Auszeit und wies die Mädchen auf ihre Fehler hin. Die Antwort kam mit einem Treffer für uns. Trotzdem lief es heute einfach nicht so wie gewollt. Der Gegner traf jetzt immer einmal mehr als wir und so stand es zum Schlusspfiff 13:13. Unser Glück waren die 8 verschiedenen Torschützen. Der Gegner konnte lediglich 4 verbuchen, so dass wir Dank des Multiplikators das Spiel für uns entscheiden konnten.

Es spielten:

Jasmin Wiegel (Tor), Emilia Raschdorf (3), Emma Pilz (2), Charlotte Aufenanger (3), Antonia Felber (1), Lara Seitz, Marianna Gries (1), Emma Frankiw (1), Nientje Rosenthal (1), Paula Weith (1).

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Pilz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.