Männermannschaft 1,  Spielberichte

SVH Kassel I – HSG Ahnatal/Calden I 26:34 (16:16)

SVH Kassel I – HSG Ahnatal/Calden I 26:34 (16:16)

16.02.2019
Starke zweite Halbzeit!

Am vergangenen Samstag reisten die Wilhelmsthaler nach Harleshausen zum SVH Kassel I. Bis auf Moritz Sonntag und Michael Dietzsch konnte Spielertrainer Stefan Hermenau auf den kompletten Kader zurückgreifen, der zwei fest eingeplante Punkte mit nach Hause nehmen sollte.

Nach ausgeglichenen ersten 9 Minuten konnten sich die Männer der HSG durch Tore von Kevin Schuldes, Lars Most und Domenic Bier nicht absetzen.
Die Gastgeber ging bis Minute 14 mit 3 Toren in Front. Die Partie nahm weiter an Fahrt auf und entwickelte sich zu einem Temporeichen Schlagabtausch, geprägt von einigen Zeitstrafen auf beiden Seiten. Kein leichtes unterfangen für den alleine pfeifenden Schiedsrichter.

Die Gästesieben verlangte der Abwehrreihe der HSG mit hohem Kampfgeist und einem schnellen, druckvollen Angriffsspiel alles ab und forderte höchste Konzentration. Das Angriffsspiel der HSG gewann mehr an Sicherheit und der Ball lief wieder besser durch die Reihen. Die Partie blieb weiterhin ausgeglichen und durch weitere Tore von Moritz Ködel, Kai Sommerlade und Daniel Pächer ging man mit einem Stand von 16:16 in die Halbzeitpause.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten unsere Wilhelmsthaler und ging durch Tore von Kevin Schuldes, Daniel Pächer, Kai Sommerlade und Stefan Hermenau über 16:17 (32.), 16:18 (33.), 16:19 (33.) und 16:20 (34.) mit 4 Toren in Front. Die Gastgeber konnten über 8 Minuten nur 2 Treffer erzielen während Daniel Pächer, Domenic Bier und Stefan Hermenau weiter netzten und sich mit 19:25 (44.) absetzen. Eine Bärenstarke Leistung brachte Torhüter Marcel Ledderhose auf die Platte und pflückte die gegnerischen Bälle reihenweise aus der Luft.

Das Aufgebot der HSG zeigte starke Nerven und die Gastgeber konnten der Abwehr nicht mehr viel entgegen setzen. Die Torparade setzte sich fort und Domenic Bier machte mit dem 26:34 in der 59. Minute den Deckel drauf. Die Wilhelmsthaler nehmen verdient zwei wichtige Punkte mit nach Hause.

Am kommenden Wochenende spielt die 1. Mannschaft zu Hause in der Sporthalle Calden gegen die Auswahl der GSV Eintracht Baunatal II, Anpfiff ist am 24.02.2019 um 18:00 Uhr.

HSG Ahnatal/Calden I:
Marcel Ledderhose (TW) 17 Paraden, Martin Schmidt (TW) 2 Paraden / 26 Gegentore
Daniel Pächer (6), Lars Most (6/6), Moritz Ködel (3), Kevin Schuldes (5), Kai Sommerlade (3), Stefan Hermenau (3), Domenic Bier (7), Nils Brücker, Sebastian Stiegel (1/1), Maik Sostmann

Bericht: Nina Schumann

Fotos: Nina Schumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.